rlh
Montag November 30, 2020

Regionalliga Herren

Der 7. Spieltag in der 1RLH wird vorerst der letzte sein. Im November muss der Amateursport aufgrund der Corona-Pandemie eine Zwangspause einlegen. Allerdings wirbelt Corona auch diesen 7. Spieltag mächtig durcheinander. Das Motto lautet: Zusammenhalten.

Der Deutzer TV hatte schon vor dem Lockdown angekündigt, eine dreiwöchige Corona-Auszeit von der Liga zu nehmen. Die BSV Münsterland Baskets Wulfen sind noch in Quarantäne. Und jetzt hat es auch noch die Hertener Löwen getroffen: gleich vier Personen zeigen Symptome des COVID-Virus. Der TSV Bayer Leverkusen hat seine Partie in Dorsten ebenfalls abgesagt.

Nach jetzigem Stand können nur zwei von sechs Partien an diesem Wochenende regulär stattfinden. Zwei weitere wurden kurzfristig vereinbart.

25 Trainer und Verantwortliche der 1RLH haben sich am Dienstag, 27.10.2020 zu einer WBV-Zoom-Konferenz zusammengeschaltet, um sich über die aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie auszutauschen. Fazit: Wir wollen weiterspielen!

Am 6. Spieltag hat das Corona-Virus auch die 1RLH erreicht. Von sechs Partien mussten zwei aufgrund von Corona abgesagt werden. Erst meldeten die BSV Münsterland Baskets Wulfen eine Corona-Infektion, dann die Dragons Rhöndorf.

Spielausfall Rhoendorf

Nach dem Aus für die Partie BSV Münsterland Baskets Wulfen gegen BG Hagen folgt jetzt die zweite Absage des 6. Spieltags: Das Spitzenspiel Elephants Grevenboich gegen Dragons Rhöndorf muss wegen eines Corona-Verdachtsfalls verschoben werden.

bg bb lumi 1100x120

WBV Newsletter Abo

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden


Molten Logo HP BB BGGX


 

zeig anstand 00 200

Partner im Leistungssport

dbb logoSportstiftung NRWlsblogo so nrwwww Sportland.NRW.deolympiamentaltalent pngAK Staatskanzlei