Verband

ukraine 250x250

Der Westdeutsche Basketball-Verband ist schockiert von den Ereignissen und ist in Gedanken bei den Menschen in der Ukraine.

Es ist unvorstellbar, was da gerade in der Ukraine passiert. Ein Angriffskrieg, geführt von Russland mitten in Europa. Als erste Reaktion hat der WBV den für Juni geplanten deutsch-russischen Jugendaustausch gestoppt. Das Präsidium und das gesamte Team des WBV verurteilen die kriegerischen Handlungen Russlands auf das Schärfste.“

Uwe J. Plonka, Präsident

Partner im Leistungssport

dbb logoSportstiftung NRWLSB Logologo so nrwwww Sportland.NRW.deolympiamentaltalent pngAK Staatskanzleimomentum logo 0110 300logo nada 300 logo ggd 300

WBV Newsletter Abo

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden