Verband
Dienstag Juni 15, 2021

Der Westdeutsche Basketball-Verband hat drei Positionen neu besetzt:

Laura Rühlemann ist neue Leiterin der Geschäftsstelle, Sebastian Küppers übernimmt zusätzlich die Projektleitung des Ressorts „Zukunft“ und Ralf Obermeit unterstützt als ehrenamtlicher Referent WBV-Präsident Uwe J. Plonka und das Präsidium.

Laura Rühlemann tritt die Nachfolge von Mechtild „Mecki“ Künsken an. Als neue Leiterin der WBV-Geschäftsstelle wird sie die vielseitigen Aufgaben in der Geschäftsstelle organisieren und sich im ersten Schritt insbesondere um die administrativen Abläufe und Tätigkeiten im Verband kümmern.

Rühlemann kommt mit einem Bachelorstudium in „Sportbusinessmanagement“ sowie als DOSB Vereinsmanagerin B nach Duisburg. Die 29-jährige hat bereits Erfahrungen in Sportvereinen und -Verbänden gesammelt und möchte nun im größten Basketball-Landesverband die Weiterentwicklung des Verbands fördern.

„Wir sind sehr froh, dass wir in dieser doch eher männerdominierten Welt eine junge Frau gefunden haben, die das Team des WBV verstärkt. Laura Rühlemann kommt aus der Verbandsarbeit und kennt sich im Sport sehr gut aus“, freut sich WBV-Präsident Uwe J. Plonka. "Trotz Pandemie konnte Laura Rühlemann in Duisburg bereits einige Kolleg*innen kennenlernen. Alles noch auf Abstand."

Sebastian Küppers ist im WBV kein Unbekannter. Als Referent für Jugendverbandsarbeit ist er bereits fester Bestandteil des Teams. Mit der Projektleitung des Ressorts „Zukunft“ wird aus seiner halben eine ganze Stelle. Sebastian Küppers soll die Strukturveränderungen im WBV vorantreiben und die Vereine und Kreise auf diesem Weg begleiten und unterstützen.

"Damit löst der Verband ein Versprechen ein, dass er auf den Mitgliederkonferenzen gegeben hat, nämlich mit seiner Hauptamtlichkeit die Zukunftsthemen voranzubringen", so WBV-Präsident Uwe J. Plonka.

Auch der dritte Neuzugang kennt den WBV aus dem Effeff. Ralf Obermeit wird Präsident und Präsidium als ehrenamtlicher Referent bei seinen vielfältigen Aufgaben unterstützen – auch im Hinblick auf die EuroBasket 2022 mit der Vorrundengruppe B in Köln. Plonka ist als Local Organisator Chief für Köln in die gesamte Planung der EuroBasket 2022 fest eingebunden. Ralf Obermeit hat sich im WBV bereits als Mitglied des Lehr- und Trainerwesens und als Kadertrainer in der Vergangenheit einen Namen gemacht.

WBV-Präsident Uwe J. Plonka: "Ich freue mich sehr, dass sich Ralf in diesen Zeiten ehrenamtlich in den Dienst des WBV stellt."

bg bb lumi 1100x120

WBV Newsletter Abo

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden


Molten Logo HP BB BGGX


 

zeig anstand 00 200

Partner im Leistungssport

dbb logoSportstiftung NRWlsblogo so nrwwww Sportland.NRW.deolympiamentaltalent pngAK Staatskanzleimomentum logo 0110 300logo nada 300 logo ggd 300