Leistungssport
Donnerstag Dezember 09, 2021

211110 wbv dbb u16

Beim Bundesjugendlager Anfang Oktober für die Jahrgänge 2006 und jünger weiblich wurden mit

Sophia Müller (CB Recklinghausen),
Johanna Huppertz (TG Neuss Junior Tigers/Bayer 05 Uerdingen),
Marija Ilic (TG Neuss Junior Tigers/TSV Hagen 1860) und
Laura-Sophie Telke (New Baskets 92 Oberhausen)

vier Spielerinnen aus dem WBV für den DBB-U16-Nominierungslehrgang der Mädchen in der vergangenen Woche nominiert.

In den vier Tagen vor Ort konnten sich die Spielerinnen in Trainingseinheiten und Spielen für die zukünftigen Aufgaben Ende des Jahres bei Turnieren in Zamora/ESP (U16) und Bourges/FR (U15) und für 2022 für die U16-EM, sowie die U15-Maßnahmen (Ramunas-Sikauskas-Cup/Nordsee-Cup) empfehlen.

In Zamora werden mit Sophia Müller und Johanna Huppertz zwei Spielerinnen aus dem WBV dabei sein. Für das Turnier in Bourges hat Bundestrainer Mienack neben Marija Ilic auf Grund der Turniere „Perspektiven für Talente“ und des Landesverbandsturniers in Hamburg (JG. 2007 u.j.) vier Spielerinnen aus dem WBV vorgesehen. Es sind dies neben Marija Ilic noch Raili Bast (BBZ Opladen), Greta Gomann (BG Bonn92) und Clara Bielefeld (CB Recklinghausen/Metropol Girls).

Bild v.l.n.r
Nicola Happel (DBB-AC U16, Dragons Rhöndorf), Alessa Schwarting (DBB-Teammanager, WBV-AC 08w), Stefan Mienack (BT weiblich), Marija Ilic, Laura-Sophie Telke, Johanna Huppertz, Sophia Müller, Mike Kasch (LT WBV), Marsha Owusu-Gyamfi (WBV-LStp.Tr., WBV-Kadertrainerin 2006w)

Eurobasket 2022 Tickets

WBV Newsletter Abo

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden


Molten Logo HP BB BGGX


 

zeig anstand 00 200

Partner im Leistungssport

dbb logoSportstiftung NRWlsblogo so nrwwww Sportland.NRW.deolympiamentaltalent pngAK Staatskanzleimomentum logo 0110 300logo nada 300 logo ggd 300