Leistungssport
Samstag März 06, 2021

Nach den U16-Jungen, den U18-Mädchen und den U20-Damen treffen sich nun auch die U16-Mädchen des DBB. 5 von 25 nominierten Spielerinnen kommen aus dem WBV. Der Lehrgang findet vom 28. Februar bis 03. März 2021 in der Sportschule Bad Blankenburg statt.

Während der Spielbetrieb in den Nachwuchs-Bundesligen und in den Landesverbänden noch ruht, kann der Deutsche Basketball Bund mit einem strengen Hygienekonzept, einer speziellen Trainingskonzeption sowie in enger Zusammenarbeit mit den Sportschulen einige Lehrgänge für seine Nachwuchs-Nationalkader durchführen. Dies ist möglich, da die Spielerinnen und Spieler dem Nachwuchskader 1/2 des olympischen Spitzensports angehören und damit über eine Ausnahmegenehmigung verfügen.

Bundestrainer Stefan Mienack hat 5 Spielerinnen aus dem WBV für den Lehrgang der U16-Mädchen nominiert:
Johanna Bielefeld (Citybasket Recklinghausen)
Emilia Dannebauer (Dragons Rhöndorf)
Alexa Hans (BG Bonn 92)
Kristina Kahlbaum (VfL AstroStars Bochum 1848/BasketGirls Ruhr)
Sophia Müller (Basket Duisburg/Metropol Girls Recklinghausen)

Die Mädchen werden betreut von Bundestrainer Stefan Mienack, den Assistenztrainer*innen Janet Fowler-Michel und Heiko Czach, Athletiktrainer Sönke Hachmann und Betreuerin Nicola Happel. Eine Physiotherapeutin wird noch benannt.

bg bb lumi 1100x120

WBV Newsletter Abo

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden


Molten Logo HP BB BGGX


 

zeig anstand 00 200

Partner im Leistungssport

dbb logoSportstiftung NRWlsblogo so nrwwww Sportland.NRW.deolympiamentaltalent pngAK Staatskanzleimomentum logo 0110 300logo nada 300 logo ggd 300